AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Der Verkäufer / Ihr Vertragspartner ist
FMR-famiro
Musikproduktion und Verlag
Fabian Rohrwasser
Auf der Böge 24
21039 Hamburg

1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers und zwar auch dann, wenn der Zugriff auf das Angebot von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.. Entgegenstehende oder von diesen abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen sind nicht wirksam. Entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann dem Vertrag zugrunde gelegt, wenn der Verkäufer diesen ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragsabschluss
2.1 Sämtliche im Internet vom Verkäufer dargestellten Angebote von Waren sind - auch bezüglich der Preisangaben - freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung der Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen.
2.2 Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.
2.3 Mögliche Irrtümer, Druckfehler, Produkt- oder Preisänderungen behält sich der Verkäufer trotz größtmöglicher Sorgfalt vor. Sie berechtigen den Verkäufer zur Anfechtung der Annahmeerklärung. Für die Richtigkeit der Herstellerangaben übernimmt der Verkäufer keine Haftung.
2.4 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in Ihrem Benutzerkonto einsehen.

3. Preise und Versandkosten
Alle auf der Seite des Verkäufers genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Ab einem Bestellwert von 60,- Euro ist der Versand innerhalb Deutschlands für Sie kostenlos. Liegt die Bestellsumme unter diesem Betrag, berechnen wir Ihnen Versandkosten für den Versand innerhalb Deutschlands i.H.v. 2,90 Euro. Unter Bestellsumme versteht sich die Zwischensumme abzüglich aller Rabatte.

4. Zahlung
4.1 Als Zahlungsarten werden grundsätzlich angeboten:
- Kreditkarte (Visa oder MasterCard),
- Rechnungskauf mit Billsafe,
- Paypal,
Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kontos mit Übermittlung der Annahmeerklärung.

Rechnungskauf mit Billsafe: Wir wickeln den Kauf auf Rechnung über unseren externen Zahlungs-Dienstleister BillSAFE GmbH ab. Bei einem Einkauf per Rechnung wird der Gesamtbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungserhalt fällig. Die Rechnungserstellung erfolgt mit der Lieferung. Der Rechnungskauf ist eine bequeme und vertrauenswürdige Zahlungsweise, denn Sie zahlen Ihren Einkauf bei www.famiro.de erst, wenn Sie Ihre Ware erhalten haben.
Vorteile:
- maximale Sicherheit: erst die Ware
- dann die Zahlung
- schnell und bequem
Voraussetzungen:
- Rechnungsanschrift in Deutschland
- Rechnungsanschrift = Lieferanschrift
- Einkaufswert inkl. Lieferkosten bis 500,- EUR (Bonität vorausgesetzt) Das Limit von 500,- EUR ist Kundendatenbezogen, d.h. wenn das Limit erreicht wurde, ist eine neue Bestellung per Rechnung erst nach der Überweisung des Rechnungsbetrages möglich. Selbstverständlich können Sie zu jedem Augenblick einen alternative Zahlart nutzen um in der Zwischenzeit weitere Einkäufe bei der Feingeisterei tätigen zu können. Und so geht's: Wählen Sie ienfach unter der Zahlungsart "Rechnungskauf über BillSAFE" aus, nachdem alle ausgewählten Artikel im Warenkorb liegen und Sie Ihre Kundendaten eingegeben haben!. Im nächsten Schritt werden Sie kurz auf die Bestätigungs-Website von BillSAFE geleitet und verfollständigen dort Ihre Daten. Anschließend gelangen Sie automatisch wieder zurück in unseren Online-Shop, um hier Ihre Bestellung abzuschließen. Danach verschicken wir Ihre bestellten Artikel, sofern diese sofort ab Lager verfügbar sind. Ihre Rechnung erhalten Sie mit der Lieferung. und begleichen diese per Überweisung an BillSAFE GmbH Kontonummer: 231522 BLZ: 265 501 05 Sparkasse Osnabrück Verwendungszewck 1: Ihre perönliche BTN verwenden. Bei Zahlung per Vorkasse wird die Bankverbindung des Verkäufers in der Auftragsbestätigung den Kunden mitgeteilt. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von sieben Kalendertagen auf das Konto des Verkäufers zu überweisen. Wird die Zahlung länger als zwei Wochen nach Vertragsschluss verzögert, ist der Verkäufer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung zu stornieren.

Zahlungen mit Kreditkarte über unseren Zahlungsanbieter: 4.2 Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten gegenüber dem Kunden auszuschließen und auf andere Zahlungsarten zu verweisen. Dies gilt insbesondere bei erstmaligen Bestellungen oder bei Bestellungen von Kunden, deren Bonität nicht sichergestellt ist.
 
5. Lieferung
5.1 Jede Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass der Verkäufer selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird bzw. die Ware vorrätig ist. Ein Beschaffungsrisiko wird von dem Verkäufer nicht übernommen. Sind bestellte Artikel trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft nicht in absehbarer Zeit bei den Lieferanten des Verkäufers verfügbar, so behält sich der Verkäufer vor, insoweit vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert. Eventuell geleistete Vorauszahlungen werden unverzüglich erstattet.
5.2 Wenn der Versand aus Gründen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, verhindert wird, verlängert sich die Lieferzeit angemessen. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz bestehen in diesem Fall nicht.

6. Eigentumsvorbehalt und Zahlungsverzug
6.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Verkäufers. Eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ist vor Eigentumsübertragung nicht zulässig. Bei Zuwiderhandlung ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Herausgabe der Ware zu verlangen.
6.2 Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Herausgabe der Ware zu verlangen.

7. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (FMR-famiro, Fabian Rohrwasser, Auf der Böge 24, 21039 Hamburg, Telefonnummer: 040/73504993; Telefaxnummer: 040/73504994, E-Mail-Adresse: info@fmr.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Ende der Widerrufsbelehrung


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An
FMR - famiro records
Fabian Rohrwasser
Auf der Böge 24
21039 Hamburg

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

___________
(*) Unzutreffendes streichen.

Ende des Widerrufsformulars
8. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes
Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.


9. Gewährleistung
9.1 Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, so liefert der Verkäufer nach Wahl des Käufers Ersatz oder bessert entsprechend nach. Der Verkäufer kann die gewählte Form der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchführbar ist.
9.2 Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum der Lieferung und beträgt 2 Jahre.
9.3 Nach dem Rückerhalt der Ware erstattet der Verkäufer den Kaufpreis, abzüglich des vom Kunden gegebenenfalls zu leistenden Wertersatzes.
9.4 Offensichtliche Mängel sollten nach Möglichkeit dem Verkäufer unmittelbar nach deren Entdeckung angezeigt werden, um eine weitere Verschlechterung der Ware zu vermeiden. Die nicht rechtzeitige Anzeige von Mängeln hat keinen Einfluss auf den Umfang der bestehenden Gewährleistungspflicht des Verkäufers. Die mangelhaften Liefergegenstände sind in dem Zustand, in dem sie sich im Zeitpunkt der Feststellung des Mangels befinden, an den Verkäufer zur Besichtigung zurückzusenden.

10. Haftungsbegrenzung
Der Verkäufer schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen seiner Erfüllungsgehilfen.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
11.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.
11.2 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder eines öffentlich-rechtlichen Sondervermögens wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten der Sitz des Verkäufers vereinbart.

12. Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung

13. Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Stand: Dezember 2012

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten